Autor

Joachim Lenk

Foto Buchautor Joachim Lenk

Joachim Lenk kam 1984 nach Dornstadt als Zeitsoldat zur Panzerbrigade 28. In der Rommel-Kaserne arbeitet er in der S1-Abteilung, die für die Personalbearbeitung zuständig war. Zudem war Lenk als Fotograf eingesetzt und unterstützte den Brigadekommandeur bei der Öffentlichkeitsarbeit. Unter Lenks Regie entstanden unzählige Feldzeitungen. Außerdem verfasste er zwei Standortbroschüren.

Nach seinem Ausscheiden aus der Bundeswehr arbeitete er als Redakteur bei der „Südwest Presse“ in der damaligen Garnisonsstadt Münsingen. Dort war er unter anderem für alle Themen rund um die Bundeswehr zuständig.

Lenks Mobilmachungstruppenteil ist das Landeskommando Baden-Württemberg in Stuttgart. Dort ist der Oberstleutnant der Reserve, der inzwischen als freier Journalist und Fotograf arbeitet, als Pressestabsoffizier eingeplant.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner